Big Media e.V.

Wir machen Freie selbstständig

Über uns

Herzlich willkommen auf den Seiten der Berufsständischen Interessens Gemeinschaft BIGmedia e.V.

Seit nunmehr fast 14 Jahren (April 2004) beschäftigen wir uns mit den Problemen der Freien in den „Mecca – Berufe“. Mecca steht für: Media – Communications – Culture – Art. Sie haben übrigens Recht, wenn Sie in uns den Erfinder dieses Kürzels vermuten. Letztendlich steht „MECCA“ für die Kreativen, die als Selbstständige Zugang zur Künstlersozialkasse haben.

Neben der Künstlersozialkasse – im folgenden KSK genannt – die nach einem günstigen „Schlüssel“ die Hälfte der Beiträge zur gesetzlichen Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung übernimmt, spielt mit Sicherheit die örtliche Arbeitsagentur eine wichtige Rolle, weil Sie für die Aspiranten, die mindestens zwölf Monate als Angestellte in der Arbeitslosenversicherung pflichtversichert waren, ein sogenannter Gründungszuschuss für den Schritt in die Selbstständigkeit zahlt (außer bei eigener Kündigung, da ist Frau/Mann 3 Monate gesperrt!). Dieser Gründungszuschuss muss mit Hilfe einer „fachkundigen Stelle“ beantragt werden und beläuft sich auf rund 100% des letzten, durchschnittlichen Nettogehaltes für die Dauer von sechs Monaten. Die Auszahlung ist steuerfrei und erlaubt jeglichen Hinzuverdienst in unbegrenzter Höhe.

Einzig die Kosten für die freiwillige gesetzliche Krankenversicherung, die bei rund 400,- €uro  (je nach Kasse und Verdienst) anfangen, müssen aus eigenen Stücken finanziert werden. Ab diesem Zeitpunkt also wird die KSK interessant (siehe oben).

Als „fachkundige Stelle“, die mit Ihnen auch das erforderliche Zahlenmaterial erarbeitet (Umsatz- + Rentabilitätsvorschau, Kapitalbedarfs- + Liquiditätsplan), ist der BIGmedia e.V. bundesweit bei allen Arbeitsagenturen anerkannt. Aus Effektivitätsgründen arbeitet die Abteilung „kreative Akademiker“ der Arbeitsagentur München sogar eng mit uns zusammen.